Wenn jemand ein Feuerwerk auf dem Meer entzündet hat, dann war es der TV Dingolfing am Unsinnigen Donnerstag. Unter dem Motto "Meer ist mehr" startete die Faschingsgaudi schlecht hin im Landgasthof Apfelbeck. Und die Gäste haben das Motto bestens umgesetzt. Ob auf oder unter dem Wasser, es tummelten sich allerhand Meeresbewohner und Seefahrer auf der Tanzfläche. Gekrönt wurde die Veranstaltung von den Darbietungen der Tanzgruppen des TV Dingolfing und die sind der Hingucker schlechthin.

Es hieß eben keineswegs "Land unter" bei der Faschingsgaudi, sondern gemeinsam eintauchen in das Meeresabenteuer. Die Band Sixty Up sorgte dabei für beste Stimmung, zu späterer Stunde übernahm diesen Job DJ Mike. Der neue Traumschiff-Kapitän hatte seine komplette Crew an Bord, aber auch Piraten und Matrosen waren gekommen. So mancher Fischer warf seine Angel aus und suchte nach einem "guten Fang" und Seepferdchen und Fische tanzten um die Wette. Seeanemonen mit Nemo, leuchtende Quallen und Muscheln - es war alles da, was das Meer zu bieten hatte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 02. März 2019.