Einen Auftakt nach Maß feierten die Isar Rats am vergangenen Freitag bei ihrem Saisonstart in die Eishockey-Landesliga. Gegen Bayreuth zeigten sich die Dingolfinger in Torlaune und verwöhnten die 200 Zuschauer mit einem 13:4-Kantersieg.

Ein starkes Debüt feierte der DEL-Star Marcel Brandt, der sich sofort in die Torschützenliste eintragen konnte. Auftaktspiele haben ihre eigenen Gesetze. Als Favorit in das Spiel zu gehen ist meistens mehr Fluch als Segen. Und der klare Favorit am Freitagabend in der Marco-Sturm-Eishalle waren die Gastgeber aus Dingolfing, obwohl sie auf einige Leistungsträger verzichten mussten. Oliver Wawrotzki und Petr Sulcik standen nicht im Aufgebot; dafür streifte sich Marcel Brandt das erste Mal das Dress der Isar Rats über. Und für den Nationalspieler und DEL-Star von den Straubing Tigers ging es dann gleich mal standesgemäß los. Aus dem Gewühl heraus erzielte er in seinem ersten Wechsel die 1:0-Führung.