Die erwartete Niederlage im Achtelfinale des Deutschen Volleyball-Pokals der Damen gegen den Erstligisten Rote Raben Vilsbiburg und eine äußerst knappe wie unglückliche Fünf-Satz-Niederlage gegen die proWin Volleys TV Holz in der Zweiten Bundesliga gab es am Wochenende für den TV Dingolfing.

Dennoch sahen über 1.000 Zuschauer beide Begegnungen in der Sporthalle Höll-Ost - zumindest am Samstag erlebte Dingolfing ein Volleyball-Fest.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 05. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 05. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.