Noch eine gute Woche wird die Herzog-Tassilo-Realschule wegen eines Corona-Falls in der Schulfamilie geschlossen bleiben. Ferien bedeutet dies für die Schüler nicht.

Die Herzog-Tassilo-Realschule blieb am Donnerstag, 12. März 2020 verwaist. Lehrer wie Schüler durften das Gebäude nicht mehr betreten. Schon am Vorabend war in der Turnhalle kurzfristig die Skigymnastik abgesagt wurden. Turnfreudige wurden wieder heimgeschickt. Schulleiterin Elfriede Brunner hielt gestern in der Realschule die Stellung. Auch sie wird aber in den kommenden Tagen nur stundenweise anwesend sein, denn offiziell ist niemand da. Es steht aber niemand unter Quarantäne, weder Lehrer noch Schüler.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. März 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.