Dingolfing Den Weg in soziale Berufe finden

Alexander Köllnberger (links) und Bastian Pöllmann leisten derzeit ihren Bundesfreiwilligendienst beim BRK Kreisverband Dingolfing-Landau. Foto: ml

Durch den Bundesfreiwilligendienst ist jedem geholfen und ich nehme eine schöne Lebenserfahrung mit", sagt Bastian Pöllmann. Seit Oktober letzten Jahres leisten er und Alexander Köllnberger ihren Bundesfreiwilligendienst - kurz "Bufdi" - beim BRK-Kreisverband Dingolfing-Landau ab.

Bastian leistet seinen Dienst in der Verwaltung und im Betreuten Fahrdienst, Alexander im Rettungsdienst. Doch die Bereiche sind nicht strikt festgelegt - Wer in bestimmte Aufgaben hineinschnuppern möchte, darf dies, nach vorheriger Absprache, jederzeit machen. Bastian erhielt so zum Beispiel Einblicke in die Heilpädagogische Tagesstätte, in die Offene Behindertenarbeit und in die Tagespflege.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. Juni 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 11. Juni 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading