Dingolfing Das Weihnachtskonzert des Rotary Clubs

Die Scheckübergabe. Foto: Sabine Kernbach

Kein Stuhl war mehr frei am Sonntag in der Stadthalle, denn ein musikalischer Leckerbissen war für die Zuhörer geboten. Das Benefizkonzert des Rotary Clubs war wieder ein großer Erfolg. Für dieses Jahr konnte das internationale Klassik Ensemble, Amatis Piano Trio gewonnen werden.

Die drei Künstler, Lea Hausmann (Violine), Samuel Shepherd (Cello) und Mengjie Han (Piano) hatten bekannte Werke von Mendelssohn, Schubert, Brahms und Piazzolla- (aus den vier Jahreszeiten: Verano Porteño und Invierno) zum Besten geben.

Das Trio wurde 2014 gegründet und gewann bereits wenige Wochen danach den ersten Preis. Seitdem haben sie viele verschiedene internationale Preise und Auszeichnungen gewonnen. Neben ihren weltweiten Konzerten spielten sie bereits auch in der Elbphilharmonie in Hamburg. Umso mehr freut es den Rotary Club, die Künstler für Dingolfing gewonnen zu haben. Auf dem Programm standen drei erlesene Werke der Klaviertrio-Literatur aus Klassik, Romantik und klassischer Moderne, interpretiert von drei jungen Musikern, die gerade mit Leidenschaft, jugendlicher Frische und virtuoser Meisterschaft die Konzertsäle der Welt erobern.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 03. Dezember 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 03. Dezember 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading