Das wäre ein Transferhammer! Der Dingolfinger Matthias Strohmaier, 19-jähriges Talent vom FC Augsburg, steht offenbar vor einem Wechsel zum FC Bayern. Wie mehrere Medien berichten, soll sein zum Saisonende auslaufender Vertrag bei den Fuggerstädtern bereits aufgelöst worden sein, damit er sich dem Triple-Sieger aus München anschließen kann.

Stohmaier stand in dieser Saison für die U23 des FCA 17 Mal am Platz und erzielte dabei ein Tor. Der junge Verteidiger hatte auf Einsätze im Bundesliga-Team gehofft, die ihm Markus Weinzierl bislang jedoch verwehrt hatte. Ob die Chancen auf den Sprung in die Beletage des Deutschen Fußballs beim Rekordmeister allerdings größer sind, darf bezweifelt werden.

Brisant ist der Wechsel gerade auch deswegen, weil Strohmaier vor seiner Zeit in Augsburg bereits für 1860 München, den Stadtrivalen des FC Bayern, auflief. Auch in den Nachwuchs-Teams des DFB war der Dingolfinger sowohl in der U18 als auch in der U19 aktiv, absolvierte insgesamt vier Spiele - das letzte allerdings bereits im Februar vergangenen Jahres.