Im Verlauf der zurückliegenden 170 Jahre gab es für den örtlichen Kreuzweg gravierende Veränderungen, sowohl im Streckenverlauf als auch in der künstlerischen Gestaltung der Bildtafeln. Zur Zeit ist die Miltacher Anlage - der Leidensweg Jesus nach Golgatha - in einem guten Zustand.

Kreuzwege gibt es schon seit Jahrhunderten. In Nähe der Dörfer waren sie meistens einfacher gestaltet, an bekannten Wallfahrtsorten wohl kunstvoller. Der Miltach Kreuzweg entstand nach schriftlichen Unterlagen 1853 oder 1854, von Bürgern gestiftet, die zu dieser Zeit nach Nordamerika auswanderten.