Die Traumhausbauer Finale Folge: Endlich zuhause (Video)

Endlich angekommen: Familie Tauscher blickt vom Steinacher Traumhaus aus über den Gäuboden. Foto: Maximilian Falk

Familie Tauscher hat in Steinach im Landkreis Straubing-Bogen ihr Haus gebaut. Die idowa-Redaktion hat den Hausbau von Beginn der Bauarbeiten bis zum Einzug begleitet. In der finalen Folge leben Mario, Claudine und Tochter Antonia bereits im neuen Haus. Sehen Sie hier unter anderem, wie das Ehepaar seinen ersten Abend im neuen Zuhause verbracht hat.

Claudine und Mario Tauscher können es nicht glauben. Das Ehepaar sitzt am Abend am Pool vor ihrem Haus, die Beine ins Wasser getaucht. Sie trinken eine Flasche Wein, stoßen darauf an, es geschafft zu haben. Die beiden sind vor wenigen Stunden in ihr Haus eingezogen. „Es ist alles so schön geworden“, sagt die 39-Jährige. „Viel schöner, als wir es geplant haben.“

"Das erste Mal im Leben ein Zuhause"

Schon lange war es bereits der Traum des Paares, im eigenen Haus zu leben. Jetzt ist dieser Traum mit dem Einzug Wirklichkeit geworden. Aus der Baustelle ist ein fertiges Haus geworden. Etwa ein Jahr hat es gedauert, bis das Haus bezugsfertig war. Mario Tauscher sagt: „Es ist das erste Mal im Leben ein Zuhause.“ So hat es sich von der ersten Nacht an für ihn angefühlt. Auch Claudine und Tochter Antonia fühlen sich wohl. „Seitdem wir endlich Rollos haben, kann ich jetzt auch endlich länger schlafen“, sagt die 39-Jährige.

Sehen Sie hier noch einmal alle Folgen:

Die Abende am Pool sind seit dem Einzug aber etwas weniger geworden. Es gibt noch einiges zu tun im neuen Haus. „Wir brauchen unbedingt noch Vorhänge und Lampen.“ Die Inneneinrichtung wird die Familie also noch eine gewisse Zeit beschäftigen. „Wenn aber alles an Weihnachten fertig ist, bin ich glücklich“, sagt Claudine Tauscher.

Für alle Baufamilien da draußen hat Mario Tauscher noch einen Tipp parat: „Lasst euch nicht stressen!“ Man könne so viel planen wie man will, am Ende seien viele Dinge sowieso unvorhersehbar, gerade beim Hausbau. „Das ist wie im richtigen Leben“, sagt Mario. „Da läuft auch nicht immer alles nach Plan. Also am besten nicht verrückt machen lassen.“ Der Bauherr und seine Familie richten an dieser Stelle "Ein herzliches Dankeschön!" an alle fleißigen Helfer der Firma Penzkofer.

Die Baufirma hat derweil ihre letzten Arbeiten in Steinach abgeschlossen. „Die Außenanlagen sind fertig gestellt worden. Am Balkon wurden die Geländer montiert und die Terrassen gestaltet“, sagt Susanne Ebner, Unternehmenssprecherin von Penzkofer Bau. „Auch die Baufirma möchte sich recht herzlich bei allen Handwerkern, Mitarbeitern und Helfern im Hintergrund bedanken. Unser Respekt gilt euch allen. Vielen Dank.“

Die idowa-Redaktion dankt Familie Tauscher und der Baufirma Penzkofer für die Kooperation und Unterstützung bei der Videoreportage „Die Traumhausbauer“.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading