Die Roten und der große Gatsby SPD eröffnet Straubinger Ballsaison mit über 900 Besuchern

Über 900 Gäste feierten mit der SPD in der Fraunhoferhalle. Foto: Wilfried Schaffrath

"Ich mag große Partys, weil sie so intim sind. Auf kleinen Partys gibt es keine Privatsphäre", so der große Gatsby im gleichnamigen Filmklassiker, der in den 20er-Jahren in Amerika spielt. Und die Straubinger SPD feierte gemäß der Hallendekoration eine große Party im Stil der Goldenen Zwanziger zum Ballauftakt am Samstagabend in der Fraunhoferhalle.

Die Sozis geben sich volksnah bei einem Eintrittspreis von neun Euro zum größten SPD-Ball in Bayern. Und es war ein Auftakt in die Ballsaison so ganz nach dem Geschmack der über 900 Ballbesucher. Im Namen der Straubinger SPD begrüßten Dr. Olaf Sommerfeld und Peter Stranninger die Gäste mit Bürgermeister Hans Lohmeier und einigen Stadträten. Ein großer Dank ging in Richtung Ballteam mit Christine Schrock. Die beiden Alt-Oberbürgermeister Fritz Geisperger und Reinhold Perlak erwiesen ebenfalls ihrer Partei die Ehre.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading