Es rauscht, es knistert, es zwitschert. Der Klang, den ein 100 Jahre altes Radio von sich gibt, ist unnachahmlich, einzigartig, außergewöhnlich. "Es hat den Charme dieser besonderen Zeit", sagt der Chef des Chamer Rundfunkmuseums, Michael Heller. In den goldenen 20er Jahren trat das Rundfunkgerät seinen Siegeszug an. Das Museum widmet den Anfangsstücken einen Raum.