Die Geschäftsstelle ist ihr Metier Sie ist die gute Seele des ASV

Inge Lommer (links) leitet seit Jahrzehnten die Geschäftsstelle des ASV Cham. Für ihren unermüdlichen Einsatz bekam sie den Ehrenamtspreis. Wie sie sagt, nahm sie diesen stellvertretend für alle Helfer im ASV entgegen: "Es gibt so viele, die ganz versteckt mithelfen." Foto: Schmid

Wer beim ASV Cham Mitglied ist, kennt Inge Lommer. Seit Jahrzehnten ist sie die gute Seele des Vereins. Die Geschäftsstelle am städtischen Stadion ist ihr Metier. Kürzlich hat sie den Ehrenamtspreis des Bezirks Oberpfalz des Bayerischen Landes-Sportverbandes (BLSV) erhalten. "Mich hat die Auszeichnung sehr gefreut", sagt Lommer. Aber damit beim größten Sportverein in der Oberpfalz alles wie am Schnürchen läuft, braucht es viele Helfer: "In unserem Verein hätten diese Auszeichnung noch viele weitere Menschen verdient."

Seit 58 Jahren ist Lommer Mitglied beim ASV. Ihre Familie ist dem Verein seit jeher eng verbunden. Der Großvater war schon Oberturnwart des TV Cham, ihr Vater stellvertretender Bezirks- und Kreisvorsitzender des BLSV, außerdem Bezirksschiedsrichterobmann des BFV. Ihre Brüder Heinz und Günther sind im Verein ebenfalls eng verwurzelt. Und ihre Mutter führte vor Inge Lommer die Geschäftsstelle ehrenamtlich. Mit ihr ging sie durch Chams Straßen. Denn damals sammelte ihre Mutter den Vereinsbeitrag noch bar bei den Mitgliedern zu Hause ein.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. März 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading