Die erste Sitzung des Landauer Bau- und Umweltausschusses nach der Sommerpause hatte einiges zu bieten - knapp 40 Tagesordnungspunkte hat das Gremium am Montagabend abgearbeitet. Während die Bauanträge, Bauvoranfragen und Satzungsbeschlüsse nahezu ausnahmslos ohne Debatten vonstattengingen, hat Josef Harrer (CSU/Wählergermeinschaft Höcking/Junge Bürger) das Thema des Abends erst unter dem Tagesordnungspunkt "Wünsche und Anfragen" ins Rollen gebracht: die fehlende Transparenz in Sachen Parkregelungen in der Bergstadt.