Die Nerven liegen zwar gerade nicht blank bei der CDU. Nach dem Parteitag sind sie aber mindestens stark angespannt. Armin Laschet ist als neuer Vorsitzender gewählt, sein Hauptkonkurrent Friedrich Merz ist geschlagen und hat sich das zum großen Teil selbst zuzuschreiben.