DFB-Elf gegen Schweden Einzelkritik: Die Zwei für den Retter, die Sechs für einen Bayern

Die Mannschaft: Deutschland nimmt Aufstellung zum WM-Spiel gegen Schweden. Welche Noten sich die Spieler verdienten - die Einzelkritik zum Durchklicken. Foto: dpa

Der Krimi von Sotschi und das Happy End. Deutschland besiegt Schweden und wahrt damit die Chance auf das WM-Achtelfinale. Die Spieler in der Einzelkritik.

Was für eine Wahnsinns-Partie! - Die deutsche Nationalmannschaft gewinnt in letzter Minute mit 2:1 (0:1) gegen Schweden und wahrt die Chance auf den Achtelfinal-Einzug bei der Fußball-WM in Russland. In einem dramatischen Spiel sorgte Toni Kroos mit einem herrlichen Freistoßtreffer in der 95. Minute für die Erlösung. Zur Halbzeit hatte Schweden durch Toivonen (32.) in Führung gelegen, kurz nach Seitenwechsel erzielte Marco Reus den  Ausgleich (48.). Jérôme Boateng sah in der Schlussphase die Gelb-Rote Karte (82.). Doch die DFB-Elf steckte nicht auf, sie kämpfte, lief und kombinierte weiter - und feierte noch den verdienten Siegtreffer durch Kroos. 

Die Entscheidung in der Gruppe F fällt jetzt am letzten Spieltag. Am Mittwoch spielt Deutschland gegen Südkorea. Die Mexikaner treffen auf Schweden.

Sehen Sie in der obenstehenden Bilderstrecke die DFB-Elf in der Einzelkritik.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos