Genf - Zu viel Zucker ist ungesund, aber nicht jedes Weihnachtsplätzchen muss nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation ein schlechtes Gewissen machen. Sinnvoll sei es, auf einige Zuckerquellen zu verzichten. "Wer Schokolade oder Plätzchen isst, sollte auf die Limonade verzichten - oder umgekehrt", sagte der WHO-Ernährungsspezialist Francesco Branca der dpa. Die WHO verweist darauf, dass zu viel Zucker zu Übergewicht führt und Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen sowie Diabetes auslösen kann.