Deutschland Wegen Lackablösung: Firma ruft Adria Pizza-Tomaten zurück

Oberhaching - Das Lebensmittelunternehmen Paul M. Müller ruft deutschlandweit das Produkt "Adria Pizza-Tomaten (Polpa di Pomodoro)" zurück. Betroffen sind demnach 4680 Dosen der Größe 4250 Milliliter mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31. August 2022. Weil bei Qualitätskontrollen vereinzelt Lackablösungen in den Konservendosen festgestellt worden seien, habe das Unternehmen die Charge SI LJ 240 aus dem Verkauf genommen, teilte ein Sprecher des bayerischen Unternehmens am Freitag mit.

Die Kennzeichnung steht auf dem Deckel oder Boden der Dosen. Das Produkt wird deutschlandweit im Groß- und Lebensmittelfachhandel verkauft.

Die Lackablösungen könnten beim Erhitzen zu thermischen Reaktionen führen, teilte der Sprecher mit, eine Gesundheitsgefährdung könne nicht ausgeschlossen werden. Kunden können das Produkt im jeweiligen Markt zurückgeben, der Kaufpreis wird auch ohne Kassenbon erstattet.

© dpa-infocom, dpa:210618-99-47336/2

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: