Deutschland Vor BVB-Duell: Pavard nimmt Bayern-Training wieder auf

Benjamin Pavard liegt beim Training auf dem Boden. Foto: Tobias Hase/dpa/Archivbild Foto: dpa

München - Fußball-Weltmeister Benjamin Pavard ist nach seiner Corona-Infektion wieder in das Training beim FC Bayern München eingestiegen. Der Außenverteidiger absolvierte am Mittwoch erstmals nach seiner häuslichen Isolation wieder eine Einheit beim deutschen Meister. Inwieweit der 24-Jährige für das Bundesliga-Duell des Spitzenreiters am Samstag gegen den Tabellenfünften Borussia Dortmund ein Thema wird, bleibt abzuwarten.

Thomas Müller war zuletzt nach seiner Infektion nach nur zwei Tagen Training gegen den 1. FC Köln (5:1) wieder zum Einsatz gekommen. Der Vizekapitän kann die Trainingswoche nun nutzen, um sich noch besser in Form zu bringen. Das gilt auch für Serge Gnabry, der nach einem Muskelfaserriss gegen Köln als Joker sogar zwei Tore erzielt hatte.

© dpa-infocom, dpa:210303-99-671483/2

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: