Berlin - Bundesfinanzminister Olaf Scholz will in den kommenden Jahren im Bundeshaushalt Schwerpunkte für den sozialen Zusammenhalt in Deutschland setzen. Zugleich sagte der SPD-Politiker mit Blick auf die eingetrübte Konjunktur: "Wir können nicht alles finanzieren, was man sich wünscht, aber ziemlich viel." Die Zuwächse bei den Steuereinnahmen würden geringer ausfallen. Die wirtschaftliche Lage in Deutschland aber sei weiter gut. Scholz plant 2020 erneut einen Bundeshaushalt ohne neue Schulden.