München - Der deutsche Eishockey-Meister EHC Red Bull München trifft im Achtelfinale der Champions Hockey League auf den EV Zug aus der Schweiz. Wie die Auslosung der K.o.-Runde am Freitag in Helsinki ergab, bestreitet das Team von Coach Don Jackson das Hinspiel am 6. November in München, ehe eine Woche später das Rückspiel in der Schweiz ansteht. "Nachdem wir letztes Jahr gegen Bern ausgeschieden sind, wollen wir dieses Mal gegen ein Schweizer Team weiterkommen", sagte Nationalstürmer Patrick Hager. München war als einziges von drei deutschen Teams in die Runde der besten 16 eingezogen.