Berlin - Der CDU-Verteidigungspolitiker Johann David Wadephul dringt auf eine baldige Entscheidung über die Nachfolge des im Betrieb immer teurer werdenden Kampflugzeugs "Tornado". "Wir legen Wert darauf, das in einem zügigen Verfahren zu klären", sagte Wadephul der Deutschen Presse-Agentur. Die Prüfung für das Nachfolgemodell laufe, aber es gebe "gute Argumente für die F-18". Deutschland setzt die "Tornado"-Maschinen auch zur sogenannten nuklearen Teilhabe ein - ein Abschreckungskonzept der Nato, bei dem Verbündete Zugriff auf Atomwaffen der USA haben können.