Berlin - Schlechte Arbeitsbedingungen und Ausbeutung in der Paketzustellbranche sollen nach dem Willen der Bundesländer per Gesetz eingedämmt werden. In einer Entschließung riefen die Länder die Bundesregierung auf, für Zusteller die Nachunternehmerhaftung für Sozialversicherungsbeiträge einzuführen. Dann wäre der eigentliche Auftraggeber zuständig, dass Subunternehmer die Beiträge entrichten. Die Gewerkschaft Verdi begrüßte die Initiative des Bundesrats als "starkes Signal der Länderkammer".