Berlin - Mehr als sechs Monate nach dem Verschwinden der 15-jährigen Rebecca aus Berlin hat die Polizei eine neue Suchaktion in Ost-Brandenburg begonnen. Mit rund 100 Polizisten und Suchhunden wurde ein Waldgebiet durchkämmt. Die Suche soll sich bei Storkow abspielen. Die Gegend war schon im Frühjahr im Fokus der Polizei, weil der verdächtige Schwager von Rebecca auf der dort verlaufenden Autobahn A12 am Tag des Verschwindens und dem Abend danach unterwegs gewesen sein soll. Rebecca wird seit dem 18. Februar vermisst. Polizei und Staatsanwaltschaft nehmen an, dass sie getötet wurde.