Deutschland Auch SPD und FDP sagen politischen Aschermittwoch ab

Florian von Brunn (SPD), Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion. Foto: Tobias Hase/dpa/Archivbild/dpa

München - Angesichts der Lage in der Ukraine haben auch SPD und FDP den politischen Aschermittwoch abgesagt. "Jetzt steht die Sorge um die Menschen in der Ukraine und den Frieden für uns im Vordergrund", teilte SPD-Fraktionschef Florian von Brunn am Donnerstag mit. FDP-Fraktionschef Martin Hagen teilte bei Twitter ebenfalls eine Absage der Veranstaltung seiner Partei mit.

Zuvor hatte CSU-Chef und Ministerpräsident Markus Söder den politischen Aschermittwoch seiner Partei abgesagt. Er appellierte an die anderen Parteien, auch auf die Lage in der Ukraine Rücksicht zu nehmen und von ihren Veranstaltungen am kommenden Mittwoch abzusehen.

© dpa-infocom, dpa:220224-99-265464/2

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading