Deutschland 78-Jähriger bei Forstarbeiten von Ast erschlagen

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild/dpa

Kelheim - Bei Forstarbeiten in Niederbayern ist ein 78-Jähriger von einem herabfallenden Ast erschlagen worden. Der Mann sei am Kopf getroffen worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Ein Angehöriger hatte den Mann demnach am Donnerstagnachmittag in dem Waldstück bei Kelheim gefunden und die Rettungskräfte alarmiert. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es bislang nicht, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:210618-99-44029/2

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: