Deutschland Falsche Polizisten erbeuten rund 50.000 Euro von Seniorin

Bamberg (dpa/lby) - Rund 50.000 Euro sollen falsche Polizisten von einer Rentnerin aus dem Landkreis Bamberg erbeutet haben. Ein unbekannter Mann habe die 83-Jährige angerufen, sich als Polizist ausgegeben und behauptet, ihr Sohn habe einen schweren Verkehrsunfall verursacht, teilte die Polizei am Dienstag mit. Mit einer hohen Geldzahlung könne die Frau verhindern, dass ihr Sohn in Haft komme, habe der Anrufer am Montag behauptet.

Die Seniorin ging zur Bank, hob die geforderte Summe ab, traf sich vor einer Bamberger Kirche mit einem mutmaßlichen Komplizen der Täter und gab ihm das Geld. Erst später durchschaute die Frau den Angaben zufolge den Betrug. Nun ermittelt die Bamberger Kriminalpolizei.

© dpa-infocom, dpa:220215-99-135461/4

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading