Deutlicher Sieg im Testspiel EV Landshut erteilt Deggendorf eine Lehrstunde

Der EV Landshut hat das Niederbayernderby in Deggendorf klar gewonnen. Foto: Stefan Ritzinger

Der EV Landshut hat sich im Testspiel deutlich mit 9:2 gegen den Oberligisten Deggendorfer SC durchgesetzt.

Das war deutlich! Der EV Landshut hat am Freitagabend das Vorbereitungsspiel beim Deggendorfer SC, das aufgrund der Corona-Zahlen ohne Zuschauer im Eisstadion an der Trat ausgetragen werden musste, mit 9:2 gewonnen. Damit wurde der Klassenunterschied zwischen dem DEL2-Team und dem Oberligisten deutlich.

Bei den Landshutern, die ihr erstes Spiel der Vorbereitung bestritten, lief auch bereits der unter der Woche verpflichtete Nationalspieler Felix Schütz auf. Der gebürtige Erdinger trug sich allerdings nicht in die Torschützenliste ein. Das übernahmen Zach O'Brien, der gleich dreimal traf, die Brüder Max und Thomas Brandl mit je einem Treffer sowie Marcus Power, Stephan Kronthaler, Robin Palka und Lukas Mühlbauer. Für den DSC trafen Andreas Gawlik und Chase Schaber

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading