Die geplante Ortsumfahrung von Alburg hat eine weitere Hürde genommen. Die Mitglieder des Bauausschusses empfahlen dem Stadtrat, die geplante Änderung des Flächennutzungsplans zu beschließen und der Regierung von Niederbayern zur Genehmigung vorzulegen. Weil die Grundstücksverhandlungen schwierig seien, rechnete Stadtplaner Oliver Vetter-Gindele nicht mit einem baldigen Baubeginn.