Von Beruf ist er Seelsorger und in seiner Freizeit hütet er Schafe: Dekan Heinrich Blömecke. Der Pfarrer von Isarhofen hat für einen Geistlichen ein eher außergewöhnliches Hobby. Seine 28 Schafe sind sein ein und alles. Und sie folgen ihm aufs Wort, wenn er mitten unter ihnen steht und sie mit Namen ruft. Er kann sie alle ganz genau unterscheiden.