Der Baumflüsterer Armin Altmann ist als "Mann für die kniffligen Fälle" bekannt

Um die Gesunderhaltung von Bäumen zu gewährleisten, steigt Armin Altmann gerne hoch hinaus. Foto: Weigl

Er ist der Meister seines Fachs und wo er in Aktion ist, gibt es seitens der Zuschauer nur großes Staunen. Kein Wunder. Schließlich macht Armin Altmann genau die Jobs, die sich heutzutage kaum mehr jemand zutraut. Baumkraxler hat man diese "Gattung Mensch" früher genannt. Doch mit ein bisschen Klettern hat dies nichts mehr zu tun. Es geht um das "Gewusst, wie". Und um Sicherheit.

Der Klimastress und die Verstädterung setzen nicht nur den Bäumen in den Wäldern zu. Auch die hochgewachsenen Arten in den Dörfern und Städten sind im Auge zu behalten. Denn sie sind es, die unter Umständen zu einem Sicherheitsrisiko werden können. Der Landkreis ist sich dieser Gefahr bewusst. Er ist einer der Kunden von Armin Altmann. Der Fachagrarwirt für Baumpflege und Baumsanierung hat für den Landkreis ein Baumkataster erstellt. Rund 1.000 Bäume in 21 Einrichtungen wurden dafür begutachtet und erfasst.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 05. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 05. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading