4.899 neue Auszubildende haben im Jahr 2020 eine Lehre im ostbayerischen Handwerk begonnen. Damit wurden 365 Lehrstellen weniger besetzt, als 2019, teilte die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz mit. Schuld an dem Rückgang sei aber nicht die Corona-Pandemie, sondern die demografische Entwicklung.