DEL Tigers holen Brandt und Daschner zurück

Marcel Brandt ist zurück bei den Straubing Tigers. Quelle: Unbekannt

Die Straubing Tigers vermelden zwei Neuzugänge. Wie von idowa bereits berichtet, kehrt Marcel Brandt nach Straubing zurück. Zudem wechselt Stephan Daschner an den Gäuboden.

Die Straubing Tigers haben zwei neue Spieler für die neue DEL-Saison 2018/2019. Mit Marcel Brandt und Stephan Daschner kehren zwei alte Bekannte an den Gäuboden zurück. Brandt, der in dieser Saison noch aus disziplinarischen Gründen aus dem Kader der Düsseldorfer EG geflogen war, spielte schon von 2012 bis 2015 in Straubing. In dieser Zeit erzielte der gebürtige Dingolfinger auf 20 Torbeteiligungen (7 Tore, 13 Assists) in 109 Spielen und zu fünf Playoff-Einsätzen. In Düsseldorf wurde Brandt zum Nationalspieler. Nach seiner Suspendierung bei der DEG heuerte Brandt beim EC Bad Nauheim in der DEL2 an (16 Spiele, 19 Scorerpunkte).

"Es ist schön, in meine Heimatregion zurückzukommen und dort DEL spielen zu können. Ich freue mich, viele Leute wiederzusehen und sportlich will ich natürlich voll angreifen. Die Straubing Tigers haben sich in den letzten Jahren gut weiterentwickelt und können in der DEL eine gute Rolle spielen. Dazu will ich meinen Beitrag leisten", beschreibt Marcel Brandt.

"Einen jungen, hungrigen deutschen Spieler zu bekommen, ist für einen Club wie die Straubing Tigers immer eine gute Sache. Dass Marcel Brandt Verteidiger und Stürmer spielen kann, macht ihn noch wertvoller für uns", sagt Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers.

Auch Verteidiger Daschner hat eine "Straubinger Vergangenheit"

Auch der zweite Neue, Stephan Daschner, verfügt über eine Tigers-Vergangenheit. Der Verteidiger wurde in Ingolstadt geboren, beim EV Landshut ausgebildet und spielte schon von 2006 bis 2008 in Straubing. Der 29-Jährige spielte insgesamt 17 mal für Straubing und hat insgesamt über 400 DEL-Spiele. In Düsseldorf wurde auch Daschner zum Nationalspieler.

"Die Gespräche mit Jason Dunham waren von Beginn an gut und ich spürte das nötige Vertrauen. Da ich vor Jahren schon mal in Straubing war, ist der Standort kein Neuland für mich", sagt Stephan Daschner. "Dass sich der Club im Laufe der Zeit stetig weiterentwickelt hat, ist sehr positiv und gibt mir ein gutes Gefühl. Mitspieler wie Thomas Brandl oder Sebastian Vogl sehr gut zu kennen, ist ebenfalls von Vorteil. Ich freue mich, wieder mit den Jungs zusammenspielen zu dürfen", so Stephan Daschner.

"Stephan ist offensivstark, hat einen guten Schuss, tritt emotional auf und bringt eine gewisse Portion an Härte mit. Dass er über internationale Erfahrung, beispielsweise Einsätze in der Champions Hockey League, verfügt, wird uns weiterhelfen", informiert Jason Dunham.

"Mit Marcel und Stephan kommen zwei bayrische Spieler zu uns, die sich beweisen wollen. Beide sind im besten Alter und werden die Identifikation der Fans mit ihrem Club erhöhen", erklärt Jason Dunham.

Kader Straubing Tigers 2018/2019, Stand: 26.03.18

Tor: Sebastian Vogl und Cody Brenner (2).
Abwehr: Alexander Dotzler, Maximilian Renner, Marcel Brandt und Stephan Daschner (4).
Angriff: Thomas Brandl, Stefan Loibl, Jeremy Williams, Mike Connolly und Sandro Schönberger (5).

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos