Deggendorf Zweimal Knockout - wer ist der Schläger vom Luitpoldplatz?

Der Mann war der Gruppe unvermittelt am Luitpoldplatz entgegen getreten. (Symbolbild) Foto: Stefan Karl

Auf offener Straße hat in der Nacht auf Sonntag ein bislang Unbekannter auf zwei andere Männer eingeschlagen. Die Attacke soll sich gegen 2 Uhr nachts auf dem Luitpoldplatz ereignet haben. Jetzt sucht die Polizei mit einer Personenbeschreibung nach dem mutmaßlichen Täter.

In der Nacht auf Sonntag gegen 2 Uhr ging eine Gruppe über den Luitpoldplatz in Deggendorf. Ohne jegliche Vorwarnung ging ein bislang unbekannter Täter auf zwei Männer der Gruppe zu und schlug auf sie ein. Einer der beiden, ein 42-jähriger Regener, ging sofort bewusstlos zu Boden und erlitt eine Platzwunde am Hinterkopf. Das andere Opfer, ein 48-jähriger Regener, bekam einen Schlag ins Gesicht ab. Mit einer geplatzten Oberlippe wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Auch der andere Mann aus der Gruppe kam ins Krankenhaus. 

Die Gründe für den Übergriff liegen derzeit noch im Dunkeln. Laut Polizei hatte ein Zeuge den mutmaßlichen Täter verfolgt, der entkam allerdings, bevor die Polizei eintraf.

Der bislang Unbekannte war in Begleitung einer Frau und wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 40 Jahre alt,
  • athletischer, kräftiger Körperbau,
  • osteuropäischer Typ mit
  • mittelblonden, kurzen Haaren.

Hinweise zu Tat und Täter nimmt die Polizei in Deggendorf entgegen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading