Deggendorf Viel Interesse am Auftakt der "Gründerwoche"

Das gemeinsame Frühstück an den drei Standorten des Gründerzentrums Niederbayern lockte heute Vormittag zahlreiche Teilnehmer an. Foto: oh

Der Auftakt der Gründerwoche am Digitalisierungszentrum ist auf viel Interesse gestoßen, freut sich ITC-Geschäftsführer Thomas Keller: Beim "Bayerwald-Hackathon" in Freyung nahmen 60 Computerspezialisten teil, zum gemeinsamen Frühstück mit Live-Übertragung an den drei Standorten des Gründerzentrums Digitalisierung Niederbayern (neben Deggendorf das Link-Gründerzentrum Landshut und der "Inn.Kubator" in Passau) kamen am Montagvormittag insgesamt rund 40 Teilnehmer.

"Besonders schön ist, dass es immer wieder neue Gesichter gibt. Das zeigt, dass das Thema Gründen auf immer mehr Interesse stößt und die Hemmschwelle sinkt", erläutert Keller. Heute live zugeschaltet war Günes Seyfarth, erfolgreiche Gründerin unter anderem von "MamiKreisel", "Fruitiverse" und "Next Entrepreneur" und zuletzt "Die MacGuyvers". 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 19. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 19. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading