In Hengersberg verkündet Sergej Janzen hält DSC die Treue - Litesov geht

Bei der Hausmesse der Firma Geiss in Hengersberg waren DSC-Spieler und Verantwortliche zu Gast. Foto: Bastian Häns

Außenstürmer Sergej Janzen bleibt auch in der kommenden Saison beim Deggendorfer SC. Dimitrij Litesov hingegen wird den Verein verlassen. Dies gab der Verein bei der Hausmesse der Firma Geiss in Hengersberg bekannt.

Seit 2015 ist er beim Deggendorfer SC, jetzt steht fest, dass er auch in der kommenden Saison für die Niederbayern spielt. Der 32-jährige Sergej Janzen hält den Niederbayern die Treue.

In der vergangenen DEL2-Saison bestritt Janzen 37 Partien (4 Tore/9 Assists). Gegen Ende der Spielzeit zog er sich eine schwere Verletzung zu, er ist jedoch zuversichtlich, zum Saisonstart wieder fit zu sein. Er geht damit in seine fünfte Saison bei den Deggendorfern.

Verlassen wird die Deggendorfer hingegen Dimitrij Litesov. 2014 kam er von den Mighty Dogs Schweinfurt nach Deggendorf. Dem 29-Jährigen gelangen in der vergangenen Spielzeit in 46 Spielen fünf Treffer, acht weitere legte er auf. Wohin er wechseln wird, ist noch nicht bekannt.

Beide Personalien gab der DSC am Samstag bei der Hausmesse der Firma Geiss in Hengersberg bekannt. Hier konnten sich Fans mit Spielern und Verantwortlichen des Deggendorfer SC unterhalten, bekamen Autogramme und eine Hockey-Torwand war aufgebaut.

Weitere Artikel

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos