Eine 26-Jährige aus Deggendorf hat am Samstagabend die Polizei darauf aufmerksam gemacht, dass ihr ehemaliger Freund ohne Führerschein durch Deggendorf fahre. Die Polizei fand den Mann schließlich: Betrunken, unter Drogeneinfluss - und ohne Lappen am Steuer.

Gegen 20.20 Uhr rief die Frau die Polizei in Deggendorf an und meldete, dass sie gerade ihren Ex-Freund, einen 30-jährigen Deggendorfer, mit dem Auto in Deggendorf hat fahren gesehen. Außerdem sagte sie, dass ihr Ex gar keinen Führerschein mehr besäße. Eine Streife der Inspektion konnte daraufhin in der Egger Straße den Mann und sein Auto entdecken.

Bei der Kontrolle bestätigte sich, dass der Mann keinen Führerschein mehr hatte. Zudem war er laut Polizei alkoholisiert und unter Einfluss von Drogen gefahren. Als ihn die Polizisten zur Blutentnahme ins Krankenhaus bringen wollten, versuchte er, zu Fuß zu flüchten. Er konnte jedoch schnell eingeholt und gefesselt werden. Er muss sich neben Fahren ohne Fahrerlaubnis nun auch noch wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.