Deggendorf Michael Lauss gibt in der Stadtgalerie Einblick in sein jahrzehntelanges Schaffen

Bei der Vernissage (v. l.): Künstler Michael Lauss, Laudator Martin Ortmeier und Museumsleiterin Birgitta Petschek-Sommer. Foto: Stephanie Dannecker

Zur Vernissage der letzten Ausstellung in der Stadtgalerie vor der großen Renovierung begrüßte Museumskuratorin Birgitta Petschek-Sommer vor kurzem den Bildhauer und Maler Michael Lauss mit Familie, Freunden und zahlreichen Fans.

In seiner Laudatio erinnerte der Kunsthistoriker, Leiter der Niederbayerischen Freilichtmuseen und Präsident des Kunstvereins Passau, Dr. Martin Ortmeier, an die Figur der Bavaria, die Michael Lauss als Symbolfigur schuf für die Bayerische Landesausstellung "Bier in Bayern" 2016 in Aldersbach. Die Deggendorfer erinnern sich vielleicht noch an die aus edlem Eichenholz und altem Granit gefertigte "Nixe Isa", die bei der Landesgartenschau Deggendorf vorgestellt wurde. Sie hat ihren Platz in der Nähe des sagenumwobenen Jochensteins gefunden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 02. Dezember 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 02. Dezember 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading