Deggendorf Lastwagen landet am Abhang über einem Wohngebiet

Schadensträchtiger Unfall am Mittwochnachmittag in Deggendorf. Dabei landete ein Lastwagen an einem Abhang direkt über einem Wohngebiet. Foto: Walter Wisberger

Glück im Unglück hatte am Mittwochnachmittag kurz vor 15 Uhr ein 52-jähriger Lkw-Fahrer in Deggendorf. Er landete mit seinem Lastwagen seitlich auf einem Abhang direkt oberhalb eines Wohngebietes. Der Lkw konnte jedoch gerade noch rechtzeitig gesichert werden, bevor er weiter abrutschte.

Der Lkw-Fahrer fuhr die Eger Straße in Deggendorf stadteinwärts, wobei er aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts ins Bankett kam. In der weiteren Folge beschädigte er auf einerLänge von etwa 50 Metern die Leitplanke, fällte dabei mindestens eine Straßenlaterne und durchbrach letztendlich auch die Leitplanke. Er fiel dabei die Böschung über mehrere Meter nach unten und kam auf der Seite zum liegen. Die Feuerwehren Deggendorf, Metten, Berg, Bernried, sowie auch Kreisbrandrat Alois Schraufstetter wurden aus diesem Grund zur Unfallstelle beordert, ebenso das Technische Hilfswerk und die Bergrettung Deggendorf. In Zusammenarbeit der Rettungskräfte wurde der Fahrer verletzt aus dem LKW geborgen. Der LKW wurde durch die Feuerwehren gegen ein weiteres Abrutschen im Hang gesichert, Der Verunglückte war ansprechbar, weitere Verletzungen müssen letztendlich durch Untersuchungen des Klinikums festgestellt werden, in welche er durch den Rettungsdienst vebracht wurde. Der Schaden des Unfalles dürfte laut auskunft der anwesenden Polizei mindestens 50.000 bis 100.000 Euro ergeben.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading