Deggendorf Landwirte sind immer noch unzufrieden

Nach wie vor sind die Bauern in Niederbayern unzufrieden mit den Preisen, die sie für ihre Lebensmittel bekommen. Foto: eam

Vieles hat sich verändert, einiges ist gleich geblieben, seit Helmut Brunner, bayerischer Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, im Jahre 2009, kurz nach seinem Amtsantritt, auf dem Kreisbauerntag in Deggendorf gesprochen hat. Nach wie vor sind die Bauern unzufrieden mit den Preisen, die sie für ihre Lebensmittel bekommen.

Neu ist seit einigen Jahren, dass die Gesellschaft lautstark und erfolgreich Forderungen an die Arbeitsweise in den Betrieben stellt. Kreisobmann Michael Klampfl freute sich, dass Helmut Brunner auf dem Kreisbauerntag 2018 des Bayerischen Bauernverbandes (BBV) in Seebach - gegen Ende seiner Amtszeit als Landwirtschaftsminister - einen Ausblick auf die "Perspektiven 2030" in der Agrarpolitik und im ländlichen Raum geben wollte. Das sei keine leichte Aufgabe, bekannte Brunner. Auch wenn es nur um eine Zeitspanne von zwölf Jahren oder zwei EU-Förderperioden von jeweils sieben Jahren gehe.

Auch für die Landwirtschaft gelte der Satz von Karl Valentin: "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen." Drei Aspekte machen die Prognose schwierig: Schon der Landkreis Deggendorf mit den großen Ackerbaubetrieben in der Gunstlage des Gäubodens und den schwierigen Bedingungen im Hügelland des Bayerischen Waldes zeigt, dass es "die" Landwirtschaft nicht gibt. Nach den Wahlen werden die Weichen für die Rahmenbedingungen in der Landwirtschaft neu gestellt, und drittens nehmen Diskussionen in der Gesellschaft, Umweltverbände und kritische Verbraucher sowie der Konkurrenzkampf des Lebensmitteleinzelhandels immer öfter der Politik das Heft des Handelns aus der Hand. Umweltinitiativen haben dafür gesorgt, dass die grüne Gentechnik tot ist, dass das Herbizid (Krautvernichtungsmittel) Glyphosat geächtet wird.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. März 2018.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos