Deggendorf Klinikum: Weiter Schutzmaßnahmen wegen Corona

Auch wenn langsam der Normalbetrieb zurückkehrt, ist Sicherheit nach wie vor oberstes Gebot am Donau-Isar-Klinikum. Foto: Kallus

Das Donau-Isar-Klinikum kehrt zur Normalität zurück. Noch sind Schutzmaßnahmen in Kraft, und das Klinikum muss noch etwa 50 von seinen rund 500 Betten für Corona-Patienten frei halten, aber die Patientenversorgung läuft wieder - auch mit planbaren Operationen.

Dabei steht für die Klinikleitung der Schutz der Patienten an oberster Stelle, daher werden alle Patienten auf eine Corona-Infektion getestet - bei geplanten Patienten schon im Vorfeld, bei Notfallpatienten innerhalb weniger Stunden nach der Aufnahme.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 24. Juni 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading