Nach fast sechs Monaten ist der Weg frei für die Bildung einer neuen Regierung. Welche Hoffnungen und Erwartungen setzen regionale Politiker in das neue "Team Merkel" ? Die Kollegen des Donau-Anzeigers haben sich mit Landrat Christian Bernreiter (CSU) und Wolfgang Lorenz, Chef der SPD-Fraktion im Deggendorfer Stadtrat, unterhalten.

"Ich bin sehr froh, dass nun endlich eine handlungsfähige Regierung gebildet werden kann. Es liegen sehr viele Aufgaben an, die dringend angepackt werden müssen", freut sich Bernreiter, der auch Präsident des Bayerischen Landkreistages ist. Die Unionsmannschaft sei "klug ausgewählt" und biete Gewähr für ein erfolgreiches Arbeiten. Bernreiter weiter: "Die CSU hat vier sehr wichtige Funktionen mit hoher Gestaltungskraft für eine gelingende Zukunft." Hier könne man als Parteimitglied sehr zufrieden sein. Noch wichtiger seien aber die Inhalte - und hier könne man in vielen Bereichen die Handschrift der CSU erkennen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. März 2018.