„Deggendorf im Advent“ Christkindlmarkt-Alternative ebenfalls abgesagt

Der Deggendorfer Christkindlmarkt stand dieses Jahr ohnehin schon nicht mehr zur Debatte – jetzt muss auch die Alternative dem Coronavirus weichen. Foto: Christiane Winter

Dass es in Deggendorf wegen der Covid-19-Krise keinen Christkindlmarkt geben wird, steht schon länger fest. Nun aber hat es auch die geplante Alternativ-Veranstaltung getroffen, wie aus einer Pressemitteilung der Stadt hervorgeht.

Bereits Mitte des Jahres war klar geworden, dass der Christkindlmarkt am Alten Rathaus in Deggendorf aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden wird. Aufgrund der aktuell wieder sehr angespannten Situation kann auch das im September vorgestellte Alternativprogramm „Deggendorf im Advent“ mit Eisstockbahnen, Winterbiergarten und Kunsthandwerk ebenfalls nicht umgesetzt werden.

Um den Besuchern der Innenstadt wenigstens ein bisschen weihnachtliche Vorfreude zu schenken, wird das Deggendorfer Kulturamt laut Pressemitteilung zumindest den Oberen Stadtplatz für die Adventszeit dekorieren.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading