Deggendorf Gänsehautfeeling bei der Panther-Challenge

Challenge-Impression bei der Wasserwerfer-Präsentation mit Wasserstrahl und Regenbogen. Foto: BPOLAPT DEG

Drei Tage lang schwitzten insgesamt 98 Schülerinnen und Schüler bei hochsommerlichen Temperaturen bei diversen Härtetests bei der Bundespolizeiabteilung Deggendorf. Der letzte Tag des Praktikums hatte es nochmals in sich. Wiederum hieß es um 6 Uhr raus aus den Schlafsäcken und Antreten zum Zeltdurchgang.

Nach 30 Minuten Powern bei der Panther-Fitness auf dem Antreteplatz hatten sich die Jungs und Mädels das Frühstück mehr als verdient. Einstellungsberater PHK Markus Troll zeigte den "Weg in den Beruf" auf. Gespannte Stille herrschte, als ein Kollege der GSG 9 BPOL über die Eliteeinheit berichtete. Weiter präsentierte die Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE) aus Bayreuth ihre spezielle Ausstattung, absolvierte ein Einsatztraining und führte zusammen mit den Challengern eine Durchsuchungsmaßnahme durch, bei der unter anderem eine Türe mittels einer Ramme aufgebrochen werden musste. Erschwert wurde die Einlage durch starke Rauchentwicklung im Objekt. Bravourös meisterten sie auch diese schwierige Einsatzlage.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 12. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading