Deggendorf Erste interkommunale "Fahrradstraße" Bayerns

Freie Fahrt mit dem Rad zwischen Deggendorf und Metten - dies testeten gestern (v. l.) Ordnungsamtsleiter Karl-Heinz Löfflmann, Oberbürgermeister Dr. Christian Moser, Bauamtsleiter Christoph Strasser, Mettens Bürgermeister Erhard Radlmaier und Pressesprecherin Viola Mühlbauer. Foto: oh

Die erste interkommunale "Fahrradstraße" Bayerns ist offiziell eröffnet: Die "Alte Mettener Straße" zwischen Deggendorf und Metten wurde als solche ausgewiesen.

"Das ermöglicht Radfahrern, Fußgängern, Skatern, Mofafahrern und anderen eine sichere Verbindung zwischen den beiden Orten, zudem ist es eine gute Maßnahme für den Umweltschutz, wenn der ein oder andere das Auto stehen lässt", sind sich Oberbürgermeister Dr. Christian Moser und Mettens Bürgermeister Erhard Radlmaier einig.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 20. Juni 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 20. Juni 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading