Hengersberg Digitaler Wandel war Thema bei Regionaltagung

An den Kompetenz-Stationen entwickelten sich angeregte Gespräche unter den Tagungsteilnehmern. Foto: Ch. Winter

Unter dem Motto "Gemeinsam Menschen stärken - der digitale Wandel in Schule und Arbeitswelt" diskutierten am Mittwoch in Hengersberg 90 Vertreter niederbayerischer Schulen, Unternehmen und Institutionen über Facetten der Digitalisierung und deren Bedeutung für den Prozess der Berufsorientierung und die Übergänge zwischen Schule und Arbeitswelt.

Den Impuls für die Tagung setzte Professor Dr. Frank Fischer von der Fakultät für Psychologie und Pädagogik der LMU München. Nachmittags hatten die Teilnehmer an zehn Kompetenz-Stationen die Möglichkeit zum themenzentrierten Austausch.

Als Gastgeber der Veranstaltung fungierte die Webasto Convertibles GmbH, die seit mehreren Jahren gute Kontakte zum Netzwerk Schule-Wirtschaft Bayern pflegt, wie Ausbildungsleiter Anton Schied und Marketingmanagerin Michaela Höllinger betonten. Schied hob auch die Vernetzung, die zunehmend an Bedeutung gewinne, heraus. "Daten sind die Währung der Zukunft", so sein Credo.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Juni 2018.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos