Deggendorf Das Afrikafest steht bevor

(Haar-)Schmuck, Deko, Textilien, Kulinarisches und vieles mehr ist an den Ständen der 50 Fieranten geboten. Foto: tj

Das kommende und damit das achte Afrikafest steht in den Startlöchern. Diesmal dauert das Fest auf der Ackerloh, bedingt durch den Feiertag Mariä Himmelfahrt, gleich vier Tage.

Von Donnerstag, 15., bis Sonntag, 18. August, bieten 50 Fieranten ihre Spezialitäten an. Diese reichen von Speisen und Getränken über Textilien bis hin zu Schmuck und Dekoartikeln. Als Schwerpunkt wählte der Organisator Joseph Mulume die Demokratische Republik Kongo, seine eigene und ursprüngliche Heimat. Mit dieser Reihe möchte er beispielhaft die reichhaltigen Kulturen präsentieren, die sich über diesen ganzen Kontinent erstrecken. So gibt es auch zahlreiche Livemusik, einen Trommelworkshop, einen Voodoo-Tanz und auch für die Kinder gibt es eigene Schwerpunkte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading