Deggendorf Ausstellung: "Kunst verbindet"

21 Künstler der Isargilde zeigen bis zum 23. Juni Werke im Kapuzinerstadl. Zur Vernissage waren auch zahlreiche Ehrengäste gekommen. Foto: Thomas Jenner

Der Auftakt der Frühjahrsausstellung beim Kunstverein Deggendorf geriet auch heuer wieder fulminant. Als Jahreskolorit luden die Verantwortlichen diesmal die Landauer Isargilde ein. So lautete der Titel der Ausstellung auch "Kunst verbindet".

Bereits 1970 gegründet, erfreut sie sich bayernweit eines hohen Ansehens. Eine Besonderheit: Etliche Künstler sind Mitglied in beiden Vereinen. 21 Künstler zeigen 51 Exponate in fast allen Genres, die die Kunst zu bieten hat - so bildnerisch wie skulptural.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. Juni 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 11. Juni 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

Idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos