Deggendorf Asylbewerber (21) grapscht an der Tankstelle

Mehrmals hatte es die Deggendorfer Polizei am Sonntag mit einem aufdringlichen Iraker zu tun. Der junge Mann grapschte an einer Tankstelle immer wieder Frauen an. (Symbolbild) Foto: Armin Weigel/dpa/lby

Mit einem unbelehrbaren Kandidaten hatte es die Deggendorfer Polizei am Sonntagabend zu tun. Dabei handelte es sich um einen 21-jährigen Iraker, der in der Detterstraße gleich mehrmals negativ auffiel.

Erstmals trat der junge Asylbewerber um kurz nach 19.30 Uhr an einer Tankstelle in Erscheinung. Dort hatte er es offenbar auf eine 22-jährige Frau abgesehen, die gerade aus ihrem Auto ausgestiegen war. Kaum draußen angelangt, hatte sie auch schon den Arm des Mannes um ihre Schultern. Dann versuchte er, sie zu küssen. Daraufhin wurde es der jungen Frau zu bunt. Sie schubste den aufdringlichen Mann sofort weg und alarmierte die Polizei. Eine Fahndung der Polizei nach dem Iraker verlief zunächst ohne Erfolg. Bezeugen konnte den Vorfall allerdings eine Tankstellen-Angestellte.

Die gleiche Angestellte wandte sich kurz darauf wieder an die Polizei. Wieder schlich der junge Iraker auf dem Tankstellen-Gelände umher. Wenige Minuten später klickten die Handschellen in der Detterstraße. Eine entsprechende Anzeige wegen Nötigung wurde aufgenommen. Allerdings bestritt der 21-Jährige sämtliche Vorwürfe.

Dumm nur, dass er kurz nach seiner Freilassung wieder auffällig wurde. Wieder einmal in der Detterstraße. Diesmal fasste er einer 25-jährigen Frau mit den Worten "Fuck you!" an den Po. Der 21-jährige Asylbewerber wurde daraufhin von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Anm. d. Red.: Liebe Leserinnen und Leser, im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf idowa.de finden Sie unter diesem Text keine Kommentare. Leider erreichen uns zum Thema Flüchtlinge so viele unangemessene, beleidigende oder justiziable Beiträge, dass eine gewissenhafte Moderation nach den Regeln unserer Netiquette kaum mehr möglich ist. Wir bitten um Verständnis.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: