Das kocht die Region Köstlich: Marinierter Pak Choi vom Grill

Gesund und lecker: Marinierter Pak Choi ist das etwas andere Grill-Highlight. Foto: cooknsoul.de

Marinierter Pak Choi vom Grill ist ein tolles Grillgericht – auch für Vegetarier und Veganer! Im Rezept der Woche zeigen die Foodblogger von Cook'n'Soul, wie das Pak Choi zum absoluten Gaumenschmaus wird.

Pak Choi ist ein asiatisches Blattgemüse, das mit dem Chinakohl verwandt ist. Er hat längliche, rosettenartige Köpfe mit lockeren, kräftig grünen Blättern und hellgrünen Stängeln. Im Aussehen ähnelt er dem grünen Mangold, sein Geschmack aber hat eine leichte Senfnote, da das gesunde Gemüse neben zahlreichen Vitaminen auch Phenolsäure und Senföle enthält.

Wenn das Wetter nicht schön genug ist, kann man dieses Rezept auch in der Pfanne zubereiten. Wenn das Wetter aber schön ist, lohnt es sich den Grill anzufeuern. Kombiniert mit anderen tollen Grillrezepten wird es ein kulinarisches Erlebnis.

Zutaten für marinierten Pak Choi (für 4 Personen)

  • etwa 800 g Pak Choi
  • 1 Chili
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 cm frischen Ingwer
  • 1 Rote Zwiebel
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 BIO Limette
  • 1 Bund Koriander
  • 2 TL Sesamsamen
  • 4 EL Sesamöl
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 2 EL Weißweinessig
  • Salz und Pfeffer

Benötigtes Equipment: Grillschale

Zubereitung des marinierten Pak Choi vom Grill 

1. Pak Choi mit kaltem Wasser waschen, abtropfen lassen, Strunk ca 1/2 cm weit abschneiden und den Kopf der Länge nach halbieren. Chili waschen, längs aufschneiden und entkernen. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Limette mit heißem Wasser waschen, Saft auspressen und von der Schale Zesten ziehen. Rote Zwiebel schälen und fein würfeln. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe aufschneiden. Koriander waschen, abtropfen lassen und grob hacken.

2. Alle Zutaten bis auf den Koriander in eine geeignete Schale geben, den Pak Choi gleichmäßig in der Flüssigkeit wenden und das Ganze mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.

3. In der Zwischenzeit den Grill anheizen, bis die Glut schön durchgeglüht ist und man anfangen könnte zu grillen. Pak Choi mitsamt der Marinade in eine Grillschale geben und bei mäßiger Hitze am Rand des Grills ca. 8 Minuten grillen, bis es bissfest ist. Dabei mehrfach in der Grillschale wenden.

4. Fertigen Pak Choi auf Tellern anrichten und mit frischem Koriander bestreuen. Sofort servieren.

Wissenswertes zum Thema Pak Choi

Man kann Pak Choi in wenig Flüssigkeit gedünstet, in Öl angebraten oder als Rohkostsalat genießen. Er lässt sich mit fast allem, was es an frischen Kräutern und Gewürzen gibt, verfeinern.

Egal wie er zubereitet wird, mag er vorab nicht lange auf sein Glück warten. Da er schnell an Feuchtigkeit verliert und schlapp wird, sollte man ihn zügig verbrauchen und bis zur Zubereitung kühl aufbewahren.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading