Aus einer Wildnis aus Hecken und Dornen ist in relativ kurzer Zeit ein wunderschöner Platz geworden zum Lernen und Staunen, sowohl für die Schulkinder aber auch für alle, die ihre Freude an der Natur genießen wollen. Initiator war der Obst- und Gartenbauverein mit seinem unermüdlichen "Motor", der Vorsitzenden Angela Marmor. Das war im Frühjahr 2012 und die Fertigstellung des Biotops an der Holztraubacher Straße (neben dem Volleyballfeld des Freibades) wurde damals mit einem Fest vor allem für die Schulkinder gefeiert.